Amelie Diercke weiter auf Erfolgsspur

Liebe Förderer der Essener Leichtathletik,

seit Ende August 2018 bin ich nun zum Studium an der University of Alabama at Birmingham (UAB) in Birmingham/Alabama in den USA. In meinem Dorm sind neben mir noch fünf weitere nette Sportlerinnen und mit einer davon teile ich mir ein schönes Zimmer mit Bad. Die Uni und der Campus gefallen mir gut und ich konnte mein erstes Semester erfolgreich abschließen.

Amelie Diercke auf dem Campus der UAB

Mit einer anderen Studentin aus Deutschland schaue ich mir regelmäßig die Stadt Birmingham an. Dabei fallen wir sehr auf, weil wir die einzigen Personen sind, die zu Fuß unterwegs sind. Die Amerikaner an sich scheinen nicht zu laufen – außer auf der Trackbahn.

Das Training gefällt mir sehr gut und die Coaches sind nett und hilfsbereit. Auffällig ist, dass das Training viel mehr auf Krafttraining ausgelegt ist, als in Deutschland. Auch die Regenerationsmöglichkeiten, die wir hier an der Uni haben, sind super für die Athleten.

Natürlich habe ich schon ein paar Wettkämpfe gehabt, jedoch krankheits- und verletzungsbedingt nicht in dem Maße, wie ich mir das vorgestellt habe. Trotzdem konnte ich über 60m in Boston an der berühmten Harvard Universität mit 7,64 Sekunden fast an meine Vorjahreszeit anknüpfen. Im Zwischenlauf bin ich unter anderem gegen eine Profiläuferin aus Amerika gestartet.

Einen Tag später war ich mit einer finalen Laufzeit von 7,62 Sekunden über 60m als Dritte im Ziel.

Falls ihr euch die Ergebnisse der beiden Wettkämpfe ansehen wollt, dann findet ihr diese hier oder hier.

Am Wochenende sind hier in Birmingham die “Air Force Reserve C-USA Indoor Track&Field Championships”. Hier versuche ich natürlich auch wieder ein tolles Ergebnis – sowohl für die UAB – als auch für meinen Heimatverein WTB zu erzielen.

(Anmerkung der Redaktion: Die Ergebnisse des Wettkampfes könnt ihr hier nachschauen. Amelie lief eine Zeit von 7,60 Sekunden)

In drei Wochen beginnt dann die Outdoor-Saison, auf die ich mich schon sehr freue.

Viele Grüße,

eure Amelie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*