Werdener Crosslauf im Löwental

Am 3. Adventssonntag richtet der Werdener Turnerbund seinen 7. Crosslauf auf der Sportanlage im Löwental aus. Der Start und das Ziel befinden sich auf dem Sportplatz. Zwischendurch führt die Strecke über die Wiese des alten Werdener Freibades und durch den Sand der Beachanlage. Mit Schnee, wie im Vorjahr, ist diesmal nicht zu rechnen

Aufgrund der vielen Regenschauer in den letzten Tagen ist die Strecke bestens vorbereitet für anstrengende Runden.

351 Anmeldungen ( davon 80 vom WTB ) liegen vor.

Zunächst gehen die Kinder an den Start. Um 11:45 Uhr werden die Kleinsten ( W/M  6 ) auf eine kleine Runde ( 510 m ) geschickt. Weiter geht es dann mit den Klassen W/M 7, W/M 8 usw..

Im Rahmen des WTB – Cross werden gleichzeitig die Regionsmeisterschaften der Region Mitte des Leichtathletikverbandes Nordrhein ausgewertet. Diese Meisterschaften sind für die Klassen U 14, U 16, U 18, U 20, Haupt- und Altersklassen. Die Auswertung erfolgt als Einzel- und Teamwertung. Hier sind 31 Vereine der Region ( Düsseldorf/Neuss – Essen – Bergisches Land – Niederrhein West ) dabei.

Die U 14 muss ab 13:05 Uhr eine kleine und eine große Runde laufen ( gesamt: 2.000 m ).

Zwei große Runden ( 2.600 m ) um 13:25 Uhr stehen bei der U 16, U 18, U 20 auf dem Programm. 80 Athleten und Athletinnen haben sich gemeldet. Sechs Athleten gehören zu den ToP Dreißig in Deutschland. Anneke Vortmeier (ASV Duisburg) hat in diesem Jahr den Deutschen Meistertitel der    U 18 über 3.000 m  gewonnen. Dies war bereits der dritte Deutsche Meistertitel für sie.  Zwei Deutsche Vizemeister sind ebenfalls dabei. Marie Winse – U 18     ( TV Wattenscheid) und Moritz Ringk – U 20 ( SC Myhl ) holten sich Silber über 800 m. Lea Kruse – U 20 ( FC Schalke 04) gewann Bronze über 1.500 m.

Um 14:20 Uhr geht  dann mit Frederik Ruppert der U 23 Hindernis – Europameister  über 5.100 m an den Start.

Es werden spannende und hochklassige Läufe erwartet.

Wer noch mitlaufen möchte, kann bis eine Stunde vor dem Start nachmelden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*