Sprinter- und Werfertag am 1.5.19 in Bochum

Fünf  Athleten nutzten die Möglichkeit in die Saison zu starten. Beim USC Bochum wollten Julian Rzepka, Gabriel und Michael Wusu, Noel Schlegel (alle LT Stoppenberg) und Niklas Schwittay (ATV) einen guten Saisonstart hinzulegen. Leider blieb Julians Auto auf der Anfahrt liegen, so dass Julian gar nicht mitmachen konnte.

Sein Mitfahrer Gabriel nutzte dann die paar Kilometer bis zum Stadion zum Einlaufen. So war er denn auch erst eine Viertelstunde vor dem 100 m-Start der U20 auf der Anlage. Er belegte den ersten Platz mit für ihn mäßigen 11.57 s, was aber angesichts der Umstände nicht verwunderlich war.

Gabriel Wusu

Niklas begann mit dem Diskuswurf der U18, den er als Erster mit 34,58 m abschloss. Noel sicherte sich ebenfalls den ersten Platz mit 22,94 m im Speerwurf der M13. Michael bestätigte seine ansteigende Form sowohl beim Diskuswurf mit 20,62 m als 6. und im Kugelstoß mit 8,72 m als Dritter. Bei seinem ersten Start über 400 m blieb Gabriel verständlicherweise etwas unter seinen Möglichkeiten. Mit 52,30 s wurde er trotzdem Erster in der U20. In beiden Wettbewerben (100 m u. 400 m) reichten seine Zeiten für die Qualifikation zu den NRW-Meisterschaften. Niklas erzielte beim 200 m-Lauf mit der Zeit von 24,88 s eine persönliche Bestzeit. Er wurde damit Dritter und erreichte die B-Norm für die NRW-Meisterschaften.

Alles in allem ein gelungener Bahnauftakt an dem insgesamt 244 Sportler und Sportlerinnen teilnahmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*