Wettkampf in Oordegem, Belgien

Hunderte Mittel- und Langstreckler pilgerten am 02. Juni ins belgische Oordegem um bei kühlen, nächtlichen Temperaturen und stimmungsvoller Atmosphäre gute Zeiten zu laufen. Mit dabei waren auch zwei Athleten des TLV Germania Überruhr. Nach dem Sieg bei den NRW-Langstreckenmeisterschaften vor einigen Wochen war der Till Grommisch, der dem Bundeskader Langstrecke angehört, in ein kleines Tief gefallen, welches nun überwunden scheint. Der 18-jährige lief mit 4:00,28 min über 1500 m fünf Sekunden schneller als es die Norm für die Deutschen Jugend-Meisterschaften, welche Ende Juli in Rostock stattfinden, verlangt und kann somit nun weiter an seiner Leistungs-entwicklung arbeiten. Mitte Juni soll dann in Koblenz die Norm über 5000 m folgen. Kevin Pilgrim lief über 800 m zur Saison-Bestzeit.

Bereits am Donnerstag hatte Remo Cagliesi gleich im ersten Saison-Wettkampf im Hochsprung mit 2,03 m die Normen für die U23-DM und die Deutschen Meisterschaften der Männer abgehakt.

(Bericht: Tim Husel)

Kevin Pilgrim und Till Grommisch

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*