Projekt: Weiterentwicklung Hindernislauf

Der erste Tag der von Werner Grommisch organisierten dreiteiligen Veranstaltungsreihe wurde sehr gut angenommen. Einige Aktive stoßen ab dem zweiten Tag hinzu, da sie noch in den Osterferien waren.

Das Wetter spielte auch mit. Strahlender Sonnenschein bei fast 20 Grad, klares Wasser und ein klein bisschen Ehrfurcht vor dem Wassergraben. Für fünf der sieben Athleten war es die erste Begegnung mit dem Wassergraben.

Nach einem ausgedehnten Aufwärmprogramm bekamen die Jugendlichen noch letzte Tipps für den Sprung ins Wasser. Jetzt war es endlich so weit. Anlauf…..und Absprung. Oh, ist das kalt,  konnte man hören. Nach der ersten Landung war der Bann gebrochen.  Alle Beteiligten hatten sehr viel Spaß und wollten immer noch einmal.

Zum Schluss mussten alle zehnmal 250 m laufen (incl. Wassergraben und drei Hindernissen).

Diese abschließende Einheit war sehr anstrengend; der Spaß blieb aber erhalten und alle wollen nächste Woche wiederkommen.

  • Florian (Bild: Markus Adams)
Ein Kommentar

    Weiterentwicklung Hindernislauf: Anmeldungen möglich | Verein zur Förderung der Essener Leichtathetik

    […] Aufgrund der Begeisterung der Jugendlichen gibt es eine Verlängerung der Veranstaltungsreihe. Einen Erfahrungsbericht über den ersten Termin findet ihr hier: Link […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*