Tag des Sportabzeichens am 30. August 2019

Am Freitag, den 30. August 2019 findet von 16:00 Uhr – 20:00 Uhr (letztmaliges Erscheinen 19:00 Uhr) auf der Sportanlage „Im Löwental“ in Essen-Werden der „Tag des Deutschen Sportabzeichens“ statt. Dies ist eine Veranstaltung des Landessportbundes Nordrhein-Westfalen im Rahmen des Förderprogramms „Bewegt älter werden“. Zielgruppe sind alle Altersklassen, denn wir werden ja alle miteinander älter! Ausrichter sind der Essener Sportbund (ESPO) und der Werdener Turnerbund (WTB), der hierfür seine Sportanlage zur Verfügung stellt. Neben der Laufstrecke (Kurz- und Langstrecke) werden weitere Wettkampfstationen (Weitsprung, Seilsprung Schleuderball, Medizinballwurf, Ballwurf, Kugelstoßen, Hochsprung) eingerichtet, wo erfahrene Sportabzeichenprüfer das Sportabzeichen abnehmen werden. Jede/r kann teilnehmen; eine Vereinszugehörigkeit ist nicht erforderlich, auch keine Voranmeldung. Die Veranstaltung ist außerdem öffentlich, so dass auch Zuschauer willkommen sind.

Wie läuft die Veranstaltung ab?

Interessenten gehen zunächst zur Information im Container der Leichtathleten auf dem Sportplatz. Dort erhalten Sie einen für Sie passenden Laufzettel, den Sie zu den einzelnen Stationen mitnehmen, wo die einzelnen Leistungen eingetragen werden. Nach Absolvieren der Übungen geben Sie den Laufzettel in der Information ab und erhalten anschließend eine ausgefüllte Prüfkarte, die zur Beurkundung beim Essener Sportbund, Planckstr. 42, 45147 Essen, Telefon: 0201-8146-0, vorzulegen ist. Näheres kann während der Veranstaltung im Informationscontainer erfragt werden.

Am Tag des Sportabzeichens werden auch die Kindergruppen der WTB-Leichtathletikabteilung teilnehmen, so dass auch ohne Musik für gute Stimmung gesorgt ist.

Übrigens:
Zur Vermeidung von Verletzungen bieten jugendliche Leichtathletinnen des WTB ein kleines Aufwärmprogramm an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*