Jakob Kolodziej springt mit Bestleistung zu den Deutschen Meisterschaften

Die Kurpfalz-Gala im hessischen Weinheim war auch im Jahr 2018 wieder hervorragend besucht. Ein Dutzend deutscher Leichtathleten nutzte die hervorragenden Bedingungen im Sepp-Herberger-Stadion und übertraf die Normen für die Leichtathletik- Europameisterschaften in Berlin.

Auch Jakob Kolodziej, der seit diesem Jahr für den TLV Germania Überruhr startet, nachdem er bereits seit 2017 dort trainiert, wusste zu überzeugen: Der 19-jährige Hochspringer steigerte seine persönliche Bestleistung von 2,02 m um vier Zentimeter auf 2,06 m. Mit dieser Leistung darf er nun für die nationalen U23-Titelkämpfe in Heilbronn planen, die in fünf Wochen stattfinden. Im Anschluss versuchte sich Jakob auch an der DM-Norm der Männer, riss die 2,10 m aber noch knapp. Nächste Station seiner Saison ist der Tag der Überflieger am 31.Mai auf der heimischen Bezirkssportanlage Überruhr.

(Bericht: Tim Husel)

Jakob Kolodziej (Foto: Yannik Wodarczak)

Jakob Kolodziej
(Foto: Yannik Wodarczak)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*